Osterburken

Obst- und Gartenbauverein Osterburken Sommerschnittkurs mit 40 Interessierten

Teilnehmer erhielten viele nützliche Tipps

Archivartikel

Osterburken.Nachdem man sich bereits im März, bei eisiger Kälte, zum Frühjahrsschnittkurs auf dem Grundstück von Josef Schmitt getroffen hatte, wurde am vergangenen Freitag, bei herrlichsten Wetter, erneut diese Örtlichkeit aufgesucht.

Wiederum begrüßte der Vorsitzende Alfred Bloos den Kursleiter Klaus Rupp aus Eppingen Rohrbach sowie nahezu 40 interessierte Kursteilnehmer, darunter auch die Ortsvorsteherin Anne-Katrin Kämmer aus Merchingen und Ortsvorsteher Werner Geiger aus Bofsheim.

Im Schatten von Apfelbäumen sitzend, lauschten die Teilnehmer den Ausführungen des Referenten, der sehr viel Wissen über den richtigen Schnittzeitpunkt und deren Schnittmuster sowie die Wachstumsgesetze weitergab. Damit ein Baum auch den gewünschten Ertrag bringe, müsse man ihn angemessen pflegen und regelmäßig schneiden, ansonsten vergreise der Baum und sterbe im Extremfall sogar vorzeitig ab.

Seitentriebe belassen

Wer den Juniriss verpasst hat, so Rupp, sollte noch im Sommer an Apfel- und Birnenbäumen die senkrechten Wasserschoße abschneiden. Seitentriebe sollte man belassen, dort hängen unter anderem die künftigen Früchte. Aufgrund des merklichen Klimawandels sei es um so wichtiger, dass dort Blattmasse sei, um Stamm und Äste vor Sonnenbrand zu schützen. Rupp sprach auch noch die einzuhaltende Sauberkeit bei der Apfelsaftherstellung an. So entstehe bei faulem Obst das Mykrotoxin „Patulin“, das wasserlöslich und hitzeresistent sei und somit bei der Saftherstellung nicht abgebaut werde.

Noch viele umsetzbare und klare Informationen brachte Klaus Rupp an die Kursteilnehmer und beantwortete beim anschließenden gemütlichen Zusammensitzen sämtliche Fragen, sodass die Zuhörer wieder viel Wissenswertes mit nach nach Hause nehmen konnten.

Um alle Varianten im Schnittjahr zu haben, wurde vereinbart, dass im November oder Dezember 2019 noch ein Winterschnittkurs durchgeführt wird.

Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.