Osterburken

Martinsfest Osterburken

Sternenumzug durch die Stadt

Archivartikel

Osterburken.Das Martinsfest wird mit einem Laternenumzug am Montag, 11. November, gefeiert und mit einem Sternenumzug durch die Straßen gestaltet. Am Umzug sind traditionell die Kinder der Kindergärten St. Martin und St. Josef sowie die Grundschulkinder der Schule am Limes beteiligt. Alle Kinder, die am Laternenumzug teilnehmen, treffen sich, um gemeinsam zum Platz vor der Kirche zu laufen. Es sind folgende Treffpunkte vorgesehen: Wohngebiet „Kastell“: Spielplatz im „oberen“ Teil des Kastells; Wohngebiet „Eber“: Parkplatz Hotel „Römerhof“, gegenüber ehemalige Wachsfabrik Nunn; Wohngebiet „Baumgarten“: Kreuzung Josef-Martin-Kraus-Straße/Buchener Weg; Wohngebiet „Neue Heimat“: Parkplatz an der Sporthalle der Schule am Limes. Alle Züge starten um 17.30 Uhr und ziehen zum Platz vor der Kirche. Die Kinder bekommen nach dem Fest die Martinsgabe ausgeteilt. Das Team vom Kindergottesdienstkreis verkauft vor der Kirche wieder Kinderpunsch, Glühwein und heiße Würstchen.