Osterburken

Ferienprogramm Osterburken 14 Kinder lernten den Tennissport kennen

Spaß mit der schnellen Kugel

Osterburken.Viel Spaß auf dem Tennisplatz hatten die 14 Kinder, die im Rahmen des Osterburkener Ferienprogramms bei angenehmen Temperaturen am „Tennis-Schnupper-Kurs“ des Tennisclubs Osterburken teilnahmen.

Zu Beginn der mehrstündigen Aktion auf der Tennisanlage gab es unter der Anleitung des Trainerteams um Klaus Müller, Karina Henn, Hannah Niklas und Nathalie Schmitt grundlegende Schlägerübungen zur Ballgewöhnung. Dazu gehörte das Transportieren, Jonglieren und Prellen von Bällen mit dem Schläger. Danach wurden Koordinationsübungen mit Ball und Schläger sowie Übungen zu den Grundschlägen und zur Griffhaltung geübt.

Auch die richtige Stellung zum Ball bei Vorhand- und Rückhandschlag wurde gezeigt. Spiel- und Übungsformen gehörten mit zum spielerischen Programm wie auch die richtige Haltung des Tennisschlägers. Die zuvor erlernten Handgriffe wurden dann beim gemeinsamen Tennisspielen umgesetzt, wobei nicht jeder Ball gleich perfekt über das Netz flog. Die Kinder, die eifrig bei der Sache waren, mussten erkennen, dass viel Übung und Training notwendig ist, um den Umgang mit der kleinen Filzkugel perfekt beherrschen zu können.

Dieser „Schnupperkurs“ bot einen perfekten Einstieg in den Tennissport und war zudem eine schweißtreibende Angelegenheit. Öfter wurde eine Ruhe- und Trinkpause eingelegt. Für die Bewirtung der Kinder mit Grillwurst und Brötchen sowie Getränken sorgte wie immer das Mitglied Peter Blaß. F