Osterburken

In Osterburken Nach weiterem Vorfall rät die Polizei zu Vorsicht

Radmuttern an Fahrzeug gelöst

Archivartikel

Osterburken.Ein bislang Unbekannter hat zwischen Donnerstag, 19 Uhr, und Freitag, 14 Uhr, in der Hedwigstraße in Osterburken vier Radmuttern an einem Seat gelöst. Der Besitzer des Autos bemerkte während der Fahrt ein ungewöhnliches Geräusch und stellte bei einer Überprüfung fest, dass vier von fünf Radmuttern an einem der vorderen Räder gelöst waren. Lediglich die Schraube mit Felgenschloss war noch fest angezogen. Wer Hinweise auf den Täter geben kann oder Zeuge der Tat war, soll sich unter Telefon 06281/9040 bei der Polizei Buchen melden. Da es in der jüngeren Vergangenheit zu ähnlichen Vorfällen im Bereich Osterburken gekommen ist, rät die Polizei dringend, vor Fahrtantritt die Radmuttern zu überprüfen.