Osterburken

KK Schützenverein Osterburken Schützenkönig, Prinzen und Gefolge gekürt / 47 Teilnehmer schossen um die Pokale

Philipp Englert übernimmt die Königskette

Mit zum sportlichen Höhepunkt im Schützenjahr des KK-Schützenvereins Osterburken gehört das alljährliche Schießen um die Würde des Schützenkönigs sowie der Prinzen mit Gefolge.

Osterburken. Diese besondere Veranstaltung wurde am Samstagabend im Schützenhaus ausgetragen. Neuer Schützenkönig ist Philipp Englert.

Zahlreiche Gäste

Oberschützenmeister Thomas Hefner begrüßte alle Mitglieder und Gäste und freute sich über deren zahlreiches Erscheinen. Besondere Grüße galten den Ehrenmitgliedern Wolfgang Köpfle und Bernhard Karle sowie dem noch amtierenden Schützenkönig Albert Vomhoff und dem Schützenprinzen Felix Schweizer.

Hefner bedankte sich bei den Organisatoren und Mitarbeitern für die Durchführung dieser Veranstaltung, denn ohne ihr freiwilliges Engagement wäre das sicherlich nicht möglich. Am Ende seiner Begrüßung wünschte er allen Anwesenden für den Abend viel Spaß, Freude und gute Unterhaltung sowie einen spannenden Verlauf der Wettbewerbe.

Nach einem gemeinsamen Abendessen folgte im Anschluss die Siegerehrung des Schießens um den AZO-Ehrenpokal sowie des Königs- und Prinzenschießens. Sportleiter Philipp Englert sagte bei der Siegerehrung des AZO-Ehrenpokals, dass auch Gäste teilnehmen durften. Er freute sich über die gute Beteiligung von insgesamt 47 Schützinnen und Schützen. Geschossen wurde in diesem Wettbewerb mit dem Kleinkaliber-Gewehr über 50 Meter Entfernung auf ein verdecktes Ziel, das in diesem Jahr ein Bild des neuen Luftdruckstands zeigte.

Ehrenpokal für Herbert Pötzsch

Nachdem der Schuss von Herbert Pötzsch der Bildmitte am nächsten kam, durfte er aus den Händen von Sportleiter Englert den begehrten AZO-Ehrenpokal als Wanderpokal in Empfang nehmen.

Mit 28 Startern beim diesjährigen Königsschießen sowie zwölf Teilnehmern beim Prinzenschießen zeigte sich Oberschützenmeister Thomas Hefner sehr zufrieden und gab dann die Ergebnisse des Prinzenschießens bekannt.

Den dritten Platz mit einem Teiler von 146,0 erreichte Christian Kowatschitsch und ist somit 2. Ritter. Auf den zweiten Platz (1. Ritter) kam mit 103,8 Teiler Simon Gehrig. Sieger und neuer Schützenprinz mit einem Teiler von 101,2 wurde Marius Pflüger.

Der Vorjahressieger Felix Schweizer übergab unter dem Beifall der Mitglieder die Prinzenkette an Marius Pflüger. Oberschützenmeister Hefner überreichte die neue Prinzenscheibe. Danach folgte die Ehrung des neuen Schützenkönigs. Den vierten Rang belegte mit einem Teiler von 388,7 Andreas Uhlmann. Er ist somit Schwarzritter. Ihm folgte als 2. Ritter mit einem Teiler von 226,2 Hans-Jürgen Landvoigt.

1. Ritter mit einem Teiler von 122,8 wurde Bernhard Karle. Neuer Schützenkönig mit einem Teiler von 86,0 wurde Philipp Englert. Die Königskette überreichte ihm sein Vorgänger Albert Vomhoff.

Königsscheibe überreicht

Die neue Königsscheibe überreichte Oberschützenmeister Thomas Hefner, der im Namen des KK-Schützenvereins und aller Mitglieder dem neuen König und Prinzen sowie den Rittern zu ihrem Erfolg gratulierte und ihnen eine angenehme und erfolgreiche Amtszeit wünschte.

Bei guter Stimmung und Unterhaltung fand die Königsfeier zu späterer Stunde ihren harmonischen Ausklang. F