Osterburken

75 Jahre Kriegsende Befreiung von 800 Gefangenen aus den Konzentrationslagern Neckarelz und Neckargerach

KZ-Häftlinge saßen fünf Tage in Zug fest

Archivartikel

Am 4. April 1945 waren sie frei – amerikanische Soldaten hatten zwischen Osterburken und Adelsheim einen Zug mit rund 800 kranken Häftlingen der Konzentrationslager gesichert.

Osterburken. Der Transport von 800 KZ-Insassen sollte in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges die „nicht gehfähigen“ Gefangenen aus den Lagern am Neckar nach Dachau bringen, wurde aber durch das rasche

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3691 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00