Osterburken

Ausstellungseröffnung in der Volksbank Kirnau Schüler des GTO erinnern mit Bildern an den ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler

Kunstwerke arbeiten Gräueltaten in der Region auf

Archivartikel

Osterburken.Eine außergewöhnliche und beeindruckende Schülerausstellung von 17 verschiedenen Kunstwerken mit dem Titel „Was bleibt?“ wurde in einer Feierstunde im Beisein zahlreicher Gäste in der Schalterhalle der Volksbank Kirnau in Osterburken eröffnet. Unter der Anleitung von Künstlern und Lehrern gestalteten die Schüler der damaligen Klasse 10 d des GTO in Kooperation mit dem Verbund der Gedenkstätten

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00