Osterburken

Regionaler Industriepark Osterburken Durch die Erweiterung hat sich die Ein- und Ausfahrt zum Nadelöhr entwickelt / Weitere Zufahrt auf L 515 nötig / Ausschreibung läuft

Kürzere Wege – und eine Entlastung für den „RIO I“

Archivartikel

Osterburken.Mit der Erweiterung des Gewerbegebietes um den Bereich des „RIO II“ hat sich die Ein- und Ausfahrt im Altbereich „RIO I“ zu einem Nadelöhr entwickelt. Gerade in den morgendlichen und abendlichen Stoßzeiten führt dies immer wieder zu Gefahrensituationen. Mit dem Abschluss der straßentechnischen Erschließung und der damit einhergehenden Belegung der Flächen im Bereich „RIO II“ wird sich die

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1218 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00