Osterburken

Ferienaktion in Osterburken 50 Kinder bestücken engagiert die Obstpresse / Junge Helfer konzentriert bei der Sache

Frisch gepresster Apfelsaft ist eine Wonne

Archivartikel

Osterburken.Eine der schönsten Ferienaktionen im Rahmen des Osterburkener Ferienprogrammes ist alljährlich die des Obst- und Gartenbauvereins Osterburken, zu der wieder über 50 Kinder gekommen waren. Vorsitzender Alfred Bloos begrüßte die kleinen Gäste auf dem Bauernhof der Familie Werle und auf dem Rundgang durch die angrenzende große Streuobstwiese erläuterte er den Kindern die dort wachsenden Obstsorten, wie Zwetschgen, Birnen und verschiede Apfelsorten.

Kleine Flecken nicht schlimm

Er sagte auch, dass man einen Apfel durchaus noch essen kann, wenn er auch kleinere Flecken an der Schale aufweist. Man müsse ihn deshalb nicht gleich wegwerfen. In diesem Jahr falle die Obsternte in der Region unterschiedlich aus, denn es gebe nicht so viele Äpfel wie im vergangenen Jahr, wo es reichlich Obst gegeben hatte. Auf der Obstwiese der Familie Werle sammelten die Kinder dann Äpfel ein, die mit zum Vermahlen in die bereitstehende, noch von Hand betriebene Obstmühle gegeben wurden.

Die Maische wurde in der bereitstehenden Obstpresse zu frischem Apfelsaft verarbeitet, der schließlich aus dem Hahn lief. Schnell holten sich die Kinder einen Becher, um den frisch gepressten, sehr süß schmeckenden Saft zu genießen. Kaum war die Saftpresse leer, wurde diese schon wieder eifrig von den engagierten Kindern gefüllt, die ganz in ihrem Element waren und feststellten, dass es einen deutlichen Unterschied des frisch gepressten zu dem industriell hergestellten Apfelsaft gibt.

Nachdem man genügend frischen Saft hergestellt und getrunken hatte, lud der Verein die Buben und Mädchen noch zu einer Verköstigung mit einer frisch gegrillten Bratwurst ein, die hervorragend schmeckte.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem schönen Sommertag war auch, dass der Name des Vereins und das Jahr 2019 mit Äpfeln von den Kindern ins grüne Gras gelegt wurden. Die Buben und Mädchen waren von dieser sehr gelungenen Ferienaktion, an der auch wieder viele freiwillige Helfer des Vereins mitarbeiteten, überaus begeistert. F