Osterburken

„Sarahs Weg aus der Bulimie“ Weitere Vorführung am 10. Dezember geplant

Film weckte bei Schülerinnen Emotionen

Archivartikel

Osterburken.„Mich hat sehr bewegt, wie die Filmemacher den Zuschauern Sarahs Gefühle nahebringen.“ Diese und andere Äußerungen hörte man von den Mädchen der siebten Klassen der Realschule Osterburken, die dieser Tage den Film „Sahras Weg aus der Bulimie“ zusammen mit Regisseur Bernd Umbreit gesehen hatten.

Suchtkoordination

Auf Einladung der Suchtkoordinatorin des Neckar-Odenwald-Kreises,

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1927 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00