Osterburken

Kindergarten Durch Experimente das Thema Energie verstehen

Eine Energie-Box gewonnen

Archivartikel

Bofsheim.Im evangelischen Kindergarten in Bofsheim war die Freude groß. Die Einrichtung hat bei der Verlosung der EnBW Energie Baden-Württemberg eine von 25 EnergieBoxen gewonnen. Davon konnte sich Bernhard Ries, Kommunalberater bei der Netze BW überzeugen, als die Kiste voll mit interessanten Materialien und Experimenten bei den Erzieherinnen und den Kindern ankam.

Unterstützung ist willkommen

Nicole Delhaes-Heck, Kindergartenleiterin und Initiatorin für die Beteiligung an der Verlosung ist beeindruckt: „Diese Energie-Boxen sind ein tolles Angebot der EnBW. Ich freue mich für unsere Kinder. Hier bekommen sie eine gute Chance sich spielerisch an das so wichtige Thema Energie heranzutasten“ und ergänzt: „Wir können jede Unterstützung gut gebrauchen, wenn es darum geht, die Kinder für das eher schwierige Gebiet Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Deswegen haben wir uns auch gleich um eine Box beworben. Jetzt sind wir natürlich gespannt, wie die Versuche bei unseren Kindern ankommen“.

„ Als Energieunternehmen in Baden-Württemberg haben wir großes Interesse, das Energiebewusstsein der Kleinsten zu schulen. Dabei steht das spielerische Lernen im Vordergrund. Ziel ist es, dass die Kinder bereits früh naturwissenschaftliche Zusammenhänge erlernen und ein Bewusstsein für das Phänomen Energie bekommen“, erklärt Kommunalberater Bernhard Ries.

Die EnergieBox enthält 22 spannende Versuche und die dafür benötigten Materialien. Junge Entdecker ab fünf Jahren können unter Anleitung in Partner- oder Gruppenarbeit experimentieren.

Bei der Durchführung unterstützen Pädagogen-Versuchskarten mit Schritt für Schritt-Anleitung. Die Kinder-Versuchskarten leiten die kleinen Forscherdurch die einzelnen Versuche. Begleitend kann man auch eine CD mit Anleitungsvideos einsetzen.

Die EnBW hat die EnergieBOX gemeinsam mit dem Hagemann Bildungsmedien Lehrmittelverlag zusammengestellt.