Osterburken

Astrid-Lindgren-Schule Sanierungen gehen weiter

Einbau eines BHKW

Archivartikel

Osterburken/Bofsheim.In der Astrid-Lindgren-Schule in Bofsheim führt die Stadt Osterburken größere Sanierungsmaßnahmen durch. Dazu gehört unter anderem der Einbau eines Blockheizkraftwerks (BHKW).

Bei einer ersten beschränkten Ausschreibung ging bis zum Eröffnungstermin kein Angebot ein. Dies lag daran, dass der Einbau in den Sommerferien stattfinden sollte und keine Firma dort Kapazitäten frei hatte.

Bei einer zweiten Ausschreibungsrunde wurden Firmen vorher angefragt, ob Interesse bestehen und im Zeitraum von Juli bis September ein Einbau möglich wäre.

Zehn Prozent Kostensteigerung

Ein Angebot der Firma Flicker aus Fahrenbach zum Preis von knapp 60 000 Euro ging fristgerecht ein. Dabei handelt es sich um eine Kostensteigerung um rund zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dies ist unter anderem auf den zusätzlichen Einbau einer Blindstromkompensation (Forderung des Netzbetreibers) und eine schwierige Detailplanung der Abgasanlage zurückzuführen.

Der Gemeinderat stimmte der Vergabe der Bauleistungen einstimmig zu. nb