Osterburken

Wahl der Ortsvorsteher und deren Stellvertreter Tobias Münch, „Stimmenkönig“ bei den Ortschaftsratswahlen in Schlierstadt, erreichte bei Gemeinderatssitzung erst im zweiten Wahlgang die nötige Mehrheit

Die „alten“ Ortsvorsteher sind auch die „neuen“

Archivartikel

Osterburken.Die Ortsvorsteher der Osterburkener Stadtteile sowie deren Stellvertreter wurden bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am Montagabend gewählt. Vorgeschlagen wurden sie vom jeweiligen Ortschaftsrat.

Auf Wunsch der neuen Stadträtin Margaret Horb fand die Wahl geheim statt. Keine Änderungen gibt es bei den Ortsvorstehern – da sind die „Alten“ auch die „Neuen“: So wurden – jeweils

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00