Osterburken

In Bofsheim Verbesserung der innerörtlichen Situation durch Dorfentwicklungsmaßnahmen

Das Gemeindehaus wird derzeit abgerissen

Archivartikel

Osterburken/Bofsheim.Seit mehreren Jahren befasst sich sowohl der Ortschaftsrat des Stadtteils Bofsheim als auch der Gemeinderat der Stadt Osterburken mit geplanten Dorfentwicklungsmaßnahmen in Bofsheim, mit welchen eine Verbesserung der innerörtlichen Situation erreicht und der alte Ortskern attraktiver gestaltet werden soll, sagte Bofsheims Ortsvorsteher Werner Geiger in einem Pressegespräch mit den Fränkischen Nachrichten.

Der Stadtteil hat für die geplante Maßnahme im „Areal Brückenstraße“ aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) einen Förderbescheid in Höhe von 368 000 Euro erhalten. Wie Ortsvorsteher Geiger bereits in der Sitzung des Ortschaftsrates im Juni berichtete, wird nach einem gewissen Stillstand diese Dorfentwicklungsmaßnahme mit dem Abbruch von Ge-bäuden fortgesetzt werden.

Derzeit hat die Baufirma Eckert aus Lauda/Königshofen mit dem Abbruch der seit längerem leerstehenden und ungenutzten Gebäuden begonnen. Die Gemeinde konnte in der Vergangenheit in diesem Sanierungsgebiet mehrere abbruchreife Anwesen und Flächen erwerben, was Voraussetzung für die Durchführung der Dorfentwicklungsmaßnahme in Bofsheim war. Auf der Basis eines örtlichen Entwicklungskonzeptes werden im Rahmen dieser Maßnahme die Grundstücke neu geordnet, baureif gemacht und wegemäßig erschlossen. Die Gebäude und Grundstücke im hinteren Bereich, darunter auch das frühere „Gemeindehaus“, waren bisher nur durch die Überfahrt über fremde Grundstücke erreichbar.

Mit diesem für den Stadtteil Bofsheim bedeutenden Vorhaben können darüber hinaus die bisher durch die Überfahrtsrechte, auch grundbuchrechtlich, belasteten privaten Grundstücke befreit werden.Dieses vom Land geförderte ELR-Projekt, ist „eine typische Dorfentwicklungsmaßnahme“. Sie soll außerdem, wie Ortsvorsteher Geiger abschließend sagte, zu einer Wohnumfeldverbesserung und zu einer Stärkung der Innenentwicklung des alten Ortskerns von Bofsheim beitragen. F