Niederstetten

Restaurierung Ortsstock bei Wolkersfelden wieder aufgestellt

Zeugnis württembergischer Verwaltungsgeschichte

Archivartikel

Wolkersfelden.Endlich steht er wieder: der gusseiserne Ortsstock beim Niederstettener Ortsteil Wolkersfelden.

Im Königreich Württemberg dienten Ortsstöcke ursprünglich der Orientierung Ortsfremder. Die heute noch verbliebenen Ortsstöcke gelten inzwischen als Kleindenkmale und sind Zeugen für die württembergische Verwaltungs- und Militärgeschichte.

Die jetzt erfolgte Wiedererrichtung verdankt die Stadt Niederstetten der Landesgeschichte AG vertreten durch Ludwig Horn aus Ilshofen und seinen ehemaligen Schülern der Hermann-Merz-Schule aus Ilshofen, die den Ortsstock restauriert haben. stv