Niederstetten

Denkmalpflege und Wohnraumförderung Freistaat Bayern möchte den Gemeinden unter die Arme greifen / Stadt Aub mit im Boot

Zahlreiche Leerstände bieten sich an

Archivartikel

Mit dem kommunalen Denkmalkonzept will Bayern seine Gemeinden als eigenverantwortliche Partner in der Denkmalpflege bei der Erhaltung und Gestaltung ihres Erbes unterstützen.

Aub. Der Auber Stadtrat hatte in seiner Sitzung im August beschlossen, dass sich die Stadt an einem solchen Konzept beteiligt.

In einer ersten Maßnahme sollen jetzt für leerstehende Gebäude in der Auber

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3664 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00