Niederstetten

In der Igersheimer Burgstraße Johannes-Diakonie plant die Umsetzung eines intensiv-ambulant-betreuten Wohn- und Assistenzangebots / Sechs Appartements vorgesehen

Wohnraum für Menschen mit Handicap

Archivartikel

Die Mosbacher Johannes-Diakonie plant in Igersheim ein besonderes Projekt: In der Burgstraße 16 ist die Schaffung eines intensiv-ambulant-betreuten Wohn- und Assistenzangebots vorgesehen.

Neuses/Igersheim. Die Verwaltung befinde sich bereits seit längerer Zeit im engen Austausch mit den Verantwortlichen der Johannes-Diakonie, ob denn in Igersheim solch ein Angebot für Menschen mit

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4827 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00