Niederstetten

Niederstettener Gemeinderat In der jüngsten Sitzung wird eine große Vertrauenskrise zwischen Stadträten und Bürgermeisterin offenbar

„Wissen nicht, wie wir da rauskommen“

Eine „Vertrauenskrise“, die so groß ist, „dass man nicht mehr weiß, wie man da rauskommt“, hat der Niederstettener Gemeinderat mit seiner Bürgermeisterin. Wie ist es dazu gekommen?

Niederstetten. „Eher traurig“, ist er, sagt Klaus Lahr, der seit 31 Jahren Jahren für die SPD im Gemeinderat sitzt. Dabei sei Bürgermeisterin Heike Naber doch so „hoffnungsvoll“ in ihr Amt gestartet. Jetzt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3260 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00