Niederstetten

Wenn Sichel und Sensen an den Balken hängen

Archivartikel

Rüsselhausen.Die traditionelle Sichelhenke mit Ochsenbräterei findet wieder am Sonntag, 18. September, statt. Das Fest wird immer nach Ende der Erntezeit gefeiert, wenn Sichel und Sensen in der Scheune an die Balken gehängt („gehenkt“) werden. Zu diesem Anlass wird es rund um das Dorfgemeinschaftshaus einen deftigen Ochsenbraten und andere Köstlichkeiten geben. Zu Beginn findet um 10 Uhr ein Gottesdienst

...

Sie sehen 53% der insgesamt 759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00