Niederstetten

Musikschule Hohenlohe

Von Akustikgitarre bis Zupfinstrument

Niederstetten.Die Musikschule Hohenlohe startet wieder mit dem Instrumentalunterricht. In allen Orten des Verbandsgebietes von Igersheim bis Gerabronn sind Anmeldungen für die Instrumente Akkordeon, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Waldhorn, Posaune, Tenorhorn, Euphonium, Tuba, Geige, Bratsche, Klavier, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug klassisch, Schlagzeug Rock- Pop-Jazz, Percussion, Gesang klassisch, Gesang Rock-Pop-Jazz möglich. Der Unterricht wird von qualifizierten Lehrkräften als Einzel- oder Gruppenunterricht erteilt. Neues Angebot ist der Unterricht auf der Veeh-Harfe. Für das Spiel des in Gülchsheim bei Aub entwickelten Instrumentes sind Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn nicht erforderlich. Nach kurzer Übezeit ist bereits das Spiel in der Gruppe möglich. Für Kinder ist die Veeh-Harfe erster, prägender Zugang zum Musizieren. Erwachsene können sich mit dem Spiel auf der Harfe eine tiefe Sehnsucht nach Musik erfüllen. Die Veeh-Harfe belebt die Hausmusik, setzt neue Impulse in der Musikpädagogik, in Kindergärten und Schulen, ergänzt die Therapie in Kliniken und bereichert den Alltag in Senioreneinrichtungen. pm