Niederstetten

Crailsheim „Hangar“ soll 2021 gekauft werden

Stadt wird zum Eventveranstalter

Archivartikel

Crailsheim.Die Crailsheimer Stadtverwaltung hat dem Gemeinderat einen Zwischenbericht vorgelegt zum Kauf des Hangars.

Im Sommer hat der Crailsheimer Gemeinderat beschlossen, für 7,5 Millionen Euro die Veranstaltungshalle Hangar zu kaufen und sie künftig als Stadthalle zu nutzen (wir berichteten). Was ist seither geschehen?

Nicht allzu viel. Immerhin liegen inzwischen „die meisten Unterlagen“ für einen notariellen Kaufvertrag im Rathaus vor, informierte die Verwaltung die Crailsheimer Stadträte in einem Zwischenbericht. Jetzt könne der Vertragsentwurf erarbeitet werden. Der Abschluss ist jedoch erst möglich, wenn das Regierungspräsidium Stuttgart den Haushaltsplan für 2021 genehmigt hat. Beschließen will der Gemeinderat den Etat am 4. Februar. Bis ihn die Rechtsaufsichtsbehörde genehmigt, dauert es dann aber noch einige Zeit.

Geschäftsführer wird eingestellt

Die Stadt, die durch den Kauf der ehemaligen Flugzeughalle zum Eventveranstalter wird, will einen Geschäftsführer für den Hangar einstellen. 2022 soll dann „zusätzliches Personal“ kommen. ah