Niederstetten

Ferienprogramm in Niederstetten Anmeldungen ab 15. Juli

Spaß für Kinder

Archivartikel

Niederstetten.Die Stadt Niederstetten, das „JugendNetz“, ortsansässige Firmen und Einrichtungen, die örtlichen Vereine und weitere engagierte Personen haben dafür gesorgt, dass es auch in diesem Jahr keine Langeweile in den langen Sommerferien für die Kinder in Niederstetten geben wird.

Trotz besonderer Umstände

Trotz der momentan besonderen Umstände wird es in Niederstetten auch in 2020 ein Ferienprogramm geben, welches in einem gemeinsamen Kraftakt kurzfristig auf die Beine gestellt wurde und in seinem Umfang und seiner Vielfältigkeit sogar nahezu an die Vorjahre heranreicht.

Angebot unter Vorbehalt

Alle Programmpunkte werden jedoch unter Vorbehalt angeboten und müssen unter Beachtung der geltenden Corona-Verordnungen und Hygiene-Vorgaben durchgeführt werden. Trotzdem verspricht eine bunt gemischte Palette aus Kreativ-, Spiel-, Sport-, Spaß- und Erlebnisangeboten den Kids und Teens vom 30. Juli bis 13. September jede Menge Freizeitspaß.

Das Ferienprogramm ist mit über 50 Angeboten erstaunlich prall gefüllt. Sogar einige neue Veranstaltungen wurden in das Programm aufgenommen, aber natürlich ist auch viel Altbewährtes wieder zu finden und so können sich die Kids und Teens auf ein erlebnisreiches und unterhaltsames Ferienprogramm freuen.

Los entscheidet Teilnahme

Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erst sehr spät verbindliche Planungen möglich waren, musste auf einen gedruckten Flyer verzichtet und auch die Anmeldephase zeitlich verschoben und verkürzt werden. Ab Mittwoch, 15. Juli ist nun die Online-Anmeldung unter www.unser-ferienprogramm.de/niederstetten möglich.

Unter dieser Internetadresse finden sich auch alle weiteren wichtigen Informationen zur Anmeldung, eine Programmübersicht und ausführliche Beschreibungen der einzelnen Programmpunkte.

Die Wunschveranstaltungen können bis Sonntag, 19. Juli ausgewählt werden, anschließend werden die Plätze per automatischem Losverfahren vergeben.