Niederstetten

Freilichtspiele Schwäbisch Hall Vorverkauf für Festspielsommer „Alles anders!“ beginnt

Spannendes Spiel mit Distanz

Am 27. Juni, ab 10 Uhr, beginnt der Vorverkauf für die alternative Spielzeit der Freilichtspiele Schwäbisch Hall. Alles findet im Freien statt.

Schwäbisch Hall. Trotz der eingeschränkten Möglichkeiten, was das Spiel und die Anzahl der Zuschauerplätze anbelangt, ist es den Freilichtspielen gelungen, einen attraktiven Spielplan anzubieten. Außergewöhnlich in Zeiten, in denen kaum Theater angeboten werden kann.

Drei Neuinszenierungen stehen auf dem Spielplan, Marivaux’ „Das Spiel von Liebe und Zufall“ auf der Großen Treppe, „Eine Sommernacht“ von Greig/McIntyre und das Kinder- und Familienstück „Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin“ auf der Parkbühne am Neuen Globe. Dazu werden zwei Wiederaufnahmen und zahlreiche Konzerte und musikalische Abende präsentiert.

Alles findet im Freien statt, sodass auf der Bühne und im Zuschauerraum möglichst viel Platz ist und die Abstandsregeln eingehalten werden können. Aus dem engen körperlichen Spiel wird ein Spiel um die Distanz, künstlerisch reizvoll und sicher überraschend umgesetzt. Vor der Großen Treppe wird nur jede zweite Reihe aufgestellt, sodass die Besucher bequem – und in diesem Jahr mit viel Beinfreiheit – sitzen und sicheren Abstand halten können. Auf der Außenbühne und der Parkbühne, vor und hinter dem Neuen Globe, nehmen die Zuschauer an Tischen Platz, können so geschützt sitzen und dürfen in diesem Jahr auch Getränke mit an den Platz nehmen; bei Konzerten an der Außenbühne ist ein Getränk im Preis sogar inbegriffen.

Der Kartenverkauf ist wegen der Distanz- und Hygienevorschriften in diesem Jahr etwas anders geregelt. Variabel, für drei, vier oder mehrere Personen, sind Karten nur an der Tourist Information Schwäbisch Hall, persönlich, telefonisch oder per Mail zu kaufen.

Online können Karten bequem gekauft, aber nicht ganz so flexibel ausgewählt werden. Alle Informationen dazu findet man einfach und übersichtlich auf der Homepage des Theaters www.freilichtspiele-hall.de und bei der Tourist Information Schwäbisch Hall, Telefon 0791 / 751-600, E-Mail karten@schwaebischhall.de. pm