Niederstetten

In der Coronakrise Stadt Niederstetten fasst Hilfen unter „Bü-Netz“ zusammen / „Kreatives-Netz“ bietet Ideen

Sogar Bastelangebot für Familien

Auch die Stadt Niederstetten unterstützt ihre Bürger in der momentanen Ausnahmesituation. Unter dem Slogan „Bü-Netz Niederstetten – Gemeinschaft im Mittelpunkt!“ werden die Hilfen gebündelt.

Niederstetten. Mit dem „Bü-Netz“ hat die Verwaltung laut ihrer Homepage ein Netzwerk ins Leben gerufen, in dem engagierte Bürger andere Bürger unterstützen können.

Wer über 60 Jahre alt ist, sich in häuslicher Isolation befindet und sich Unterstützung wünscht, kann sich bei dem Netzwerk melden.

Die Helfer erledigen Botengänge und Einkäufe bei ortsansässigen Händlern, versorgen ihre Mitbürger aber auch mit Lesestoff, Filmen oder Spielen aus der Städtischen Mediothek. Wer das Hilfsangebot in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter Telefon 07932/9102-29, schreibt eine E-Mail an: krisenteam@niederstetten.de oder spricht seinen Ortsvorsteher an. Das „BüNetz-Team nimmt die Anfragen entgegen, vereinbart einen Abhol- bzw. Bringtermin und informiert einen ehrenamtlichen Helfer. Für Geld, Rezepte oder ähnliches sollte eine entsprechende Kiste bzw. ein Korb bereitgehalten werden.

Außerdem hat sich die Stadtverwaltung noch etwas Tolles für Familien mit Kindern einfallen lassen, ein „Kreatives-Netz“. Um diesen die Zeit zur verkürzen, wurde als Ergänzungsangebot zum „BüNetz“ ein sogenanntes „Kreatives-Netz“ ins Leben gerufen. Ab Montag, 30. März, wird es vorerst jeweils dienstags und donnerstags kostenfrei eine Kreativ-Idee geben. Abholen kann man sich die Bastelpackungen bzw. Ideen an der Städtischen Mediothek bzw. am Kult. Die Kreativ-Ideen sollen leicht mit haushaltsüblichen oder in der Natur zu findenden Utensilien umsetzbar sein. Familien aus den Teilorten oder Familien, die nicht die Möglichkeit haben an der Städischen Mediothek vorbei zu gehen, können sich telefonisch beim „BüNetz“ melden. Sie bekommen ihre Kreativ-Idee dann nach Hause gebracht. Obwohl die städtische Mediothek zurzeit geschlossen ist, kann man sich über das „BüNetz“ kostenfrei Bücher, Filme, Spiele, Hörbücher und Zeitschriften aus dem Bestand der Mediothek leihen. Auch der Zugang zur Onleihe Heilbronn-Franken ist über die Mediothek bzw. das BüNetz kostenfrei möglich.

Das „BüNetz“ erreicht man unter Telefon 07932/ 9102-29 (Carolin Haas) bzw. unter der E-Mail-Adresse krisenteam@niederstetten.de. Zur Mediothek kann man über Telefon 07932/ 60032 oder per E-Mail unter mediothek@niederstetten.de Kontakt aufnehmen.