Niederstetten

„Arzt im Gespräch“ Wenn nachts der Atem stockt

Schlafapnoe das Thema

Archivartikel

Bad Mergentheim.Wenn nachts der Atem stockt: Ist man morgens gerädert? Ist man schon einmal beim Autofahren eingeschlafen? Wenn man zwei der Fragen mit Ja beantwortet, sollte man etwas tun.

„Mögliche Ursachen der Tagesmüdigkeit, verbunden mit Konzentrationsschwäche, erhöhter Unfallgefahr, Depression und Libidoverlust, können nächtliche Atempausen sein. Das Obstruktive Schlafapnoesyndrom, die häufigste

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00