Niederstetten

Freilandmuseum Aktionstag „Alte Landmaschinen“ am 11. Oktober

Oldtimer-Fahrzeuge haben’s noch drauf

Archivartikel

Wackershofen.Das Hohenloher Freilandmuseum veranstaltet am Sonntag, 11. Oktober, von 11 bis 16 Uhr einen Aktionstag „Alte Landmaschinen“ in Schwäbisch Hall-Wackershofen.

Oldtimer-Fahrzeuge und Landmaschinen aus längst vergangenen Zeiten können in vier Bereichen des Museumsgeländes im Einsatz bewundert werden. Die Organisatoren haben Vorkehrungen getroffen, den Tag auch unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen zu einem interessanten und abwechslungsreichen Erlebnis werden zu lassen. So wird außer den mit weitem Abstand zueinander präsentierten Oldtimer-Fahrzeugen die Kartoffelernte im Mittelpunkt stehen. Auch das Thema „Sägen“ ist präsent, zwei historische Bandsägen werden im Gelände unterwegs sein, das Sägewerk Schmidbügel im oberen Bereich des Museumsgeländes wird ebenfalls in Betrieb genommen.

Der Sonntag ist zugleich der letzte Tag des Ars connectit-Festivals, das in den vergangenen drei Wochen im Freilandmuseum verschiedene künstlerische Highlights gesetzt hat. Die Werke von acht regionalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern sind am Sonntag letztmalig in der Scheune aus Bühlerzimmern zu sehen.

Für das leibliche Wohl sorgen die Oldtimerfreunde vom „Technikteam Hohenloher Freilandmuseum und die Museumsgaststätte „zum roten Ochsen“. Info: www.wackershofen.de