Niederstetten

„Sondergebiet Einzelhandel“ Fläche zwischen Friedhof und Bahnhofstraße wird überplant

Nettomarkt will wachsen

Archivartikel

Niederstetten.Der Niederstettener Nettomarkt will sich um 300 Quadratmeter erweitern, um „wettbewerbsfähig zu bleiben und den Standort zu halten“, wie Sebastian Mayer vom Niederstettener Bauamt bereits bei einer Gemeinderatssitzung im Juli ausgeführt hatte. Unter anderem sind eine größere Bäckerei, eine Leergutannahme und Verwaltungsräume geplant. In diesem Zuge soll das gesamte Gebiet zwischen Friedhof und

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1274 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00