Niederstetten

Reit- und Fahrverein Niederstetten Fahrertag mit Prüfung / Zuschauer können mitfiebern

Möglichst gelassen bleiben

Archivartikel

Niederstetten.Zum 28. Mal findet am kommenden Sonntag, 8. September der Fahrertag statt. Der Reit- und Fahrverein Niederstetten lädt alle Pferdefreunde und interessierte Zuschauer zum Kommen, Zuschauen und Mitfiebern auf den Rehhof ein. Mittagessen, sowie Kaffee und leckeren Kuchen erwartet alle Gäste und Teilnehmer.

Neben dem unverändert traditionellen Ablauf mit Kutschenausfahrt und Wanderritt wird am Vormittag eine geführte Gelassenheitsprüfung angeboten. Ab 8.30 Uhr kann sich hierfür jeder, der teilnehmen möchte, anmelden.

Um 9 Uhr startet die Prüfung mit verschiedenen Stationen, die Pferd und Mensch gemeinsam zu Fuß bestehen müssen. Aufsteigende Luftballons, Regenschirme, Bälle oder am Boden liegende Planen und Hindernisse sind zu durch- oder überqueren.

Da Pferde von Natur aus Fluchttiere und sehr schreckhaft sind, sollen sie dabei gegen ihren Instinkt möglichst gelassen und entspannt bleiben. Durch einen Richter wird der Gehorsam des Pferdes bei der Bewältigung des Parcours bewertet.

Ebenso starten die Gespanne und Reiter ab 9 Uhr auf eine rund 15 Kilometer lange Geländestrecke. Ab 12 Uhr steht dann ein Hindernisparcours mit Kegeln für alle Teilnehmer auf dem Programm.