Niederstetten

Bonhoeffer-Haus Kunstausstellung mit Vernissage am Weihnachtsmarkt in Niederstetten

Mensch werden und Mensch sein

Niederstetten.Fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Region werden am Weihnachtsmarkt ihre Werke im evangelischen Dietrich-Bonhoeffergemeindehaus präsentieren. Unter dem Titel „Mensch werden und Mensch sein“ ist die Ausstellung am kommenden Wochenende 7. und 8. Dezember jeweils von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Sigfried Luffler, Mitglied des Hohenloher Kunstvereins aus Illshofen zeigt Holzskulpturen. Alltagsmenschen, die oft kraftvoll und dynamisch wirken. Die Darstellungen scheinen wie in einer Momentaufnahme der Bewegung festgehalten. Als Dozent in Schwäbisch Hall gibt er Kreativworkshops in seiner Skulpturenwerkstatt in Ilshofen-Gaugshausen.

Seit 30 Jahren arbeitet Beate Binder in ihrem Atelier in Rot am See/Beimbach. Als freischaffende Künstlerin und Kunstdozentin für Stahlbildhauerkurs und kreative Schweißtechnik ist sie regelmäßig bei nationalen und internationalen Ausstellungen dabei.

Durch Freiraumausstellung bekannt geworden ist Lisa Hopf aus Vellberg. Sie wird figürliche Plastiken in verschiedenen Brenntechniken zeigen. Sie hat an der Haller Akademie der Künste studiert und ist Mitglied des Bartensteiner Kreises.

Nach ihrer Ausbildung in Grafik, Malerei und Schmuckdesign, lebte Brigitte Volz aus Dörzbach zeitweise in Paris, und beschäftigt sich mit Skulptur. Sie arbeitet mit verschiedenen Materialien vorwiegend zum Thema „Metamorphosen“; Ausstellungen in England, Frankreich und Deutschland. Textile Kunst ist das Thema von Judith Tröbs-Silzle. Seit einigen Jahren wohnt und lebt sie in Niederstetten, ist Kunsterzieherin in Weikersheim. Traditionelles und Experimentelles aus unterschiedlichen Stoffen. Kurstätigkeiten und verschiedene Ausstellungen in der Region.