Niederstetten

Im Kult Abend dreht sich um Georg Kreisler

Makabrer Humor

Niederstetten.„Tauben vergiften im Park – wer kennt das nicht?“, fragte sich der gebürtige Wiener Georg Kreisler. Am 25. Oktober findet ihm zu Ehren ein Abend im Kult statt. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Kreisler ist vor allem bekannt durch seine teils makabren, aber stets unterhaltsame Lieder, die er selber etwa „Lieder zum Fürchten“ oder „Seltsame Liebeslieder“ genannt hat.

Ausführende sind Manfred Birkhold (Gesang), Hermann-Josef Beyer (Piano). Die Chansons werden ergänzt durch Texte und Gedichte, vorgetragen von Maria und Peter Warkentin vom Russlanddeutschen Theater. pm