Niederstetten

„Aussetzen“ statt absagen Alternativ-Aktionen kommen „nicht annähernd“ an normale Feierlichkeiten heran

Kein Herbstfest, wie man es kennt

Archivartikel

Niederstetten.Es ist ein Jammer: Der Niederstettener liebstes Fest, das traditionsreiche Herbstfest mit Begegnung, Tanz, Gaudi und dem beliebten Umzug, das vom 25. bis 28. September im Veranstaltungsplan der Stadt steht, wird wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden.

Bei der Bekanntgabe dieser für jeden echten „Steidemer“ niederschmetternden Entscheidung im Gemeinderat bemühte sich

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2965 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00