Niederstetten

Ortsverein und Feuerwehr Im Landkreis Hall unterwegs

Informativer Ausflug

Archivartikel

Adolzhausen.Der landwirtschaftliche Ortsverein und die Freiwillige Feuerwehr Adolzhausen haben einen informativen Ortsausflug in den Landkreis Schwäbisch Hall unternommen.

Ein voll besetzter Bus fuhr zunächst zu „Bosch-Tiernahrung“ nach Wiesenbach, wo 700 Mitarbeiter in drei Schichten arbeiten. In zwei Gruppen besichtigte man die Produktion und das große Betriebsgelände, wo die Besucher alles über den Weg vom Natur- zum Endprodukt erfuhren. Nächste Station war Wolpertshausen. Im Regionalmarkt Hohenlohe wurde man von Geschäftsführer Rudolph Bühler empfangen. Dieser stellte den Besuchern das Konzept der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall vor.

Nach dem Mittagessen ging es weiter nach Sulzdorf zur Schaffitzel-Holzindustrie. Unter anderem konnte man dort die größten Leimbinder der Welt, die auch in Maschinenhallen Verwendung finden, und die 90 Meter lange Holzbrücke bestaunen, die im Frühjahr nach Bad Mergentheim ausgeliefert wird und die jetzige Tauberbrücke im Kurpark ersetzen wird. Zum Abschluss ging es zum Uhlbachhof, wo H. Jäger sein Konzept, weg von der Landwirtschaft hin zum Fremdenverkehr und zu nicht landwirtschaftlichen Zuerwerbsmöglichkeiten wie z. B. Fahrradverleih, Nudelproduktion, Hofcafé, Festscheune sowie Kanu- und Draisinenfahrt erläuterte.

Nach einem reichhaltigen Abendessen ging es auf die Heimreise. Organisiert hatte die Fahrt wieder Ortsobmann Kurt Meinikheim.