Niederstetten

Ernennung in Ellwangen

Humburger wird Oberstaatsanwalt

Archivartikel

Ellwangen.Die Staatsanwaltschaft Ellwangen hat einen neuen Oberstaatsanwalt: Peter Humburger erhielt die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ausgestellte Ernennungsurkunde zum Oberstaatsanwalt.

Der in Stuttgart geborene, 53-jährige Peter Humburger studierte in Konstanz Rechtswissenschaften. Nach dem Rechtsreferendariat in Ellwangen trat er im Jahr 1995 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Als Assessor war er zunächst als Richter in einer Strafkammer des Landgerichts Ellwangen und sodann bei den Amtsgerichten Crailsheim und Heidenheim als Zivilrichter tätig. Im Jahr 1997 folgte sodann eine Assessorenstation bei der Staatsanwaltschaft Ellwangen, wo er im Jahr 1998 auch zum Staats-anwalt ernannt wurde.

In der Folge bearbeitete er Betäubungsmittel- und Jugendstrafsachen und anschließend überwiegend Wirtschaftsstrafsachen. Anfang 2011 wurde Peter Humburger zum Ersten Staatsanwalt ernannt; im Jahr 2014 erfolgte die Abordnung an die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart. Mit seiner Ernennung zum Oberstaatsanwalt wurde ihm die Leitung einer der vier Ermittlungsabteilungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen übertragen. pm