Niederstetten

Todesfall Johann „Hans“ Apfelbacher mit 80 Jahren gestorben

Höchster Einsatz für „sein“ Röttingen

Archivartikel

Röttingen.Johann Apfelbacher, eine der bekanntesten Persönlichkeiten Röttingens, ist völlig überraschend im Alter von 80 Jahren gestorben.

Der in Lichtenfels/Oberfranken Geborene zog nach seinem Studium mit Ehefrau Ute im August 1967 nach Röttingen. Als Lehrer am Bildungszentrum in Niederstetten unterrichtete er sowohl an der Grund- und Hauptschule als auch an der Realschule. Nach 35 Jahren ging

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00