Niederstetten

Wahlen Ortsvorsteher und Stellvertreter vereidigt

Gemeinderat erteilt sein Einvernehmen

Archivartikel

Rinderfeld.Weil die Ortschaftsräte der Niederstettener Teilgemeinden Adolzhausen, Herrenzimmern, Oberstetten, Rinderfeld, Rüsselhausen und Wildentierbach bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats noch nicht getagt hatten, wurden die Ortsvorsteher und ihre Stellvertreter erst bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend offiziell vereidigt.

Fast einstimmig – nur der Rinderfelder Ortsvorsteher Gerhard Kleider verzichtete darauf, sich selbst zu wählen – wurden alle vorgeschlagenen Kandidaten vom Gemeinderat bestätigt.

Die Wahl erfolgte öffentlich, nachdem sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen hatte. Folgende Ortsvorsteher und Stellvertreter wurden gewählt:

Adolzhausen: Jürgen Striffler, Stellvertreter Dietmar Meinikheim.

Herrenzimmern: Jochen Emmert, Stellvertreter Michael Wagner.

Oberstetten: Tanja Klemmer, Stellvertreter Karl Martin Dimler.

Rinderfeld: Gerhard Kleider, Stellvertreter Timo Kellermann.

Rüsselhausen: Annette Schindler, Stellvertreterin Anja Blank.

Wildentierbach: Jürgen Schuler, Stellvertreter Dr. Gert Lang. sem