Niederstetten

Tag des offenen Denkmals Niederstetten öffnet historische jüdische Stätte virtuell / Stadtpfarrer Hermann Umfrid verurteilte Misshandlungen in Predigt

Friedhof als Spiegel der Ortsgeschichte

Archivartikel

Niederstetten.Erstmals öffnen sich am 13. September bundesweit die Türen und Tore zahlreicher Denkmale zum Tag des offenen Denkmals digital. Dieses Jahr steht der Aktionstag unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ Aufgrund der aktuellen Situation wird der Tag des offenen Denkmals dieses Jahr virtuell stattfinden.

Auch Niederstetten ist mit dabei und öffnet virtuell unter

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3969 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00