Niederstetten

DLRG Ortsgruppe Weikersheim Erfolgreich Rettungsschwimm- und Schnorcheltauchabzeichen abgelegt

Fit für Wach- und Schnorcheleinsätze

Archivartikel

Zahlreiche aktive Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Weikersheim haben verschiedene Abzeichen abgelegt.

Weikersheim. Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber muss zum Erhalt von vielen Qualifikationen alle zwei Jahre wiederholt werden. Ebenso ist dieses Abzeichen erforderlich, um als Wachleiter im Hallenbad Rettungswache absolvieren zu können.

Bei diesem Rettungsschwimmabzeichen sind folgende Disziplinen abzulegen: Streckenschwimmen, Kleiderschwimmer, Strecken- und Tieftauchen, Transportieren und Schleppen, Kombinierte Rettungsübung, Herz-Lungen Wiederbelebung und eine theoretische Prüfung.

Folgende Schwimmerinnen und Schwimmer haben dieses Abzeichen erfolgreich abgelegt: Julian Glück, Isabelle Roller, Christina Wolf, Elena Schimmel, Heiko Lang, Theresa Scheidt, Michael Kraus, Sabine Schneider, Michael Spitzley, Andreas Bahner und Nelja Balles (Bronze). Parallel dazu fand ein Kurs zum Erwerb des Deutschen Schnorcheltauchabzeichens statt.

Dabei mussten folgende Disziplinen absolviert werden: 600 Meter Flossenschwimmen, 200 Meter Flossenschwimmen mit einer Flosse und Armbewegung, 30 Meter Streckentauchen, 30 Sekunden Zeittauchen, Taucherbrille unter Wasser abnehmen und wieder aufsetzen, Tieftauchen, Kombinierte Übung, Unterwasserzeichen sowie eine schriftliche Prüfung.

Folgende DLRGler haben das Tauchabzeichen erfolgreich abgelegt: Lennart Brix, Kristin Dierolf, Lara Friedrich, Marco Geißendörfer, Tobias und Philipp Gerner, Lara Mühlek, Shirin Ruhmund, Marius Sackmann, Johannes Strupp und Nathan Vieth. maro