Niederstetten

Abteilungen Creglingen und Niederstetten Maschinisten-Ausbildung abgeschlossen / Praktischer und theoretischer Teil

Feuerwehrleute absolvierten intensiven Stundenplan

Archivartikel

Niederstetten/Creglingen.Die Interkommunale Zusammenarbeit bei der Feuerwehr klappt hervorragend: 19 neue Maschinisten der Feuerwehr in den Stadtgebieten Creglingen und Niederstetten sind jetzt ausgebildet worden.

Man stelle sich einmal folgende Situation vor: Es brennt, die Feuerwehr ist vor Ort und trotzdem kann nicht gelöscht werden, weil niemand da ist, der die Feuerwehrpumpe bedienen kann. Kein schönes Szenario, nicht wahr? Und damit ist auch bereits begründet, warum der Maschinist eine der wichtigsten Positionen bei der Feuerwehr einnimmt. In diesem Bewusstsein absolvierten 19 junge Männer in den vergangenen zwei Wochen einen intensiven Stundenplan, um in Zukunft noch qualifizierter helfen zu können, wenn das Leben von Mitmenschen oder wertvolle Sachgegenstände in Gefahr sind. Das Lehrgangsprogramm umfasste neben praktischen Saugübungen an verschiedenen Pumpentypen auch zahlreiche theoretische Lehrabende. So wurden die Teilnehmer nicht nur über ihre Sonderrechte als Fahrer eines Einsatzfahrzeuges, was ebenfalls zu den Aufgaben eines Maschinisten zählt, in Kenntnis gesetzt sondern auch über die zahlreichen weiteren Funktionen dieser verantwortlichen Position.

Dazu gehört nämlich nicht nur das Bedienen der Feuerlöschkreiselpumpe bei Übung oder Brandfall, sondern auch das Absichern der Einsatzstelle, das Ausgeben von technischem Gerät wie die Wartung und Pflege der Gerätschaften.

Die beiden Maschinistenausbilder Christian Bergmann und Dieter Thomas bewiesen bei den insgesamt sieben Unterrichtseinheiten neben fundiertem Fachwissen auch viel Witz und konnten die oft schwierige Theorie mit vielen praktischen Beispielen erklären. Die beiden Lehrgangsleiter nahmen auch die praktische Prüfung ab. „Bei so guten ’Lehrmeistern’ ist es kein Wunder, dass alle 19 Teilnehmer sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung bestanden haben“, ließ Kreisbrandmeister Alfred Wirsching übermitteln, der die bereits überreichten Urkunden ausstellte und einen Dank für das ehrenamtliche Engagement an die frisch gebackenen Maschinisten überbrachte. Teilnehmer aus dem Stadtgebiet Creglingen: Stefan Hofmann und Martin Kemmer, Abteilung Reinsbronn; Sebastian Gerlinger, Creglingen; Jan Busch und Fabian Müller, Münster; Phillip Beil, Thomas Keller, Benjamin Keller, Gerrit Pehnert und Jan Pehnert, Oberrimbach. Teilnehmer aus dem Stadtgebiet Niederstetten: Tobias Herrmann, Daniel Herrmann und Artur Schugk, Abteilung Niederstetten; Florian Schmidt und Johannes Bender, Vorbachzimmern; Hunor Gömczi und Maik Langer, Oberstetten; Mike Habel, Wermutshausen; Andreas Habel, Rinderfeld.