Niederstetten

Leserbrief Zur kommunalpolitischen Situation in Niederstetten

Die Stadt braucht einen Neuanfang

Archivartikel

Zuerst möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich persönlich überhaupt nichts gegen Sie habe, Frau Naber, sondern entsetzt bin, wie Sie dieses öffentliche und politische Amt einer Bürgermeisterin interpretieren. Sie wissen, dass ich von Anfang an große Skepsis gegenüber Ihrer Befähigung hatte. Es hat sich bestätigt. Selbst ich vermochte dies nicht in meinen kühnsten Träumen zu

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1747 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00