Niederstetten

Heimatgeschichte Forscher Karl-Heinz Wüstner berichtet über Auswanderungswelle im 19. Jahrhundert nach England / „Heiße Theke“ als Exportschlager

Die ersten Metzger kamen vom Vorbach

Archivartikel

Spannende Geschichte: Niederstetten war Keimzelle einer Auswanderungsbewegung Hohenloher Metzger. Bei der „Spätlese“ berichtete Heimatforscher Karl-Heinz Wüstner.

Niederstetten. „Wirtschaftsflüchtlinge“ – es gab sie aus vielen Gründen schon immer. Heinz Bader vom Niederstettener Seniorentreff „Spätlese“ erinnerte an diese historische Tatsache. Auswanderung und Einwanderung war das Thema

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5061 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00