Niederstetten

Rossmarkt-Empfang in der Alten Turnhalle Niederstettens Bürgermeisterin Heike Naber hält keine warme Sonntagsrede, sondern wird büttenreif scharfzüngig und politisch

„Der Größenwahn kennt keine Grenzen“

Archivartikel

Der „wärmste Rossmarkt aller Zeiten“, so hieß es beim Empfang. Und Bürgermeisterin Heike Naber machte ihn zum politischsten seit langem – keine Sonntagsrede, sondern eine pointierte.

Niederstetten. Die Frau traut sich was: Wo bei Jahresempfängen – je näher das jeweilige Thema der eigenen Ortschaft kommt, desto zahmer – vor allem Formen von Schulterklopfen beinhaltet, da langte

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00