Niederstetten /Creglingen

Gedanken zum Advent Niederstettener Bestsellerautorin Gertrud Zelinsky erinnert sich an Erlebnisse aus ihrer Kindheit

"Nur ein Mensch in Not ist einer zuviel"

Archivartikel

Niederstetten."Einer zuviel", so hat die Niederstettener Bestsellerautorin Gertrud Zelinsky eine Geschichte aus ihrer Kinderzeit überschrieben. "Gerade in dieser vorweihnachtlichen Zeit kommen Erinnerungen ins Gedächtnis, die nicht verloren gehen sollten", schreibt sie. Ihre besonderen Erlebnisse, "die heute aktueller sind denn je", möchte sie mit den vorweihnachtlich gestimmten Leserinnen und Lesern der

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4733 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00