Niederstetten

Rat in Kenntnis gesetzt

Corona-Lage vorgetragen

Archivartikel

Neuses.Im Rahmen der donnerstäglichen Sitzung des Igersheimer Gemeinderates gab Verena Hoffmann von der Verwaltung dem Gremium einen aktuellen Sachstandsbericht zur Corona-Pandemie.

So gebe es in den Kitas einen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Das Bürgerhaus habe wieder geöffnet, die Sportstätten dürften eingeschränkt genutzt werden, betonte der Schultes. Darüber hinaus hätten die Musikkapellen ihren Probenbetrieb aufgenommen, das Kinder- und Jugendferienprogramm solle unter Hygienevorgaben durchgeführt werden, wohingegen die Kinder-Spiel-Stadt abgesagt worden sei.

Vereine und Gruppen mit bis zu 20 Leuten dürften die gemeindeeigenen Gebäuden wieder nutzen, für private Feiern und Veranstaltungen blieben sie hingegen vorerst bis zum Ende der Sommerferien geschlossen., ebenso treffe dies auf die Grillplätze zu. Und auch die Räumlichkeiten der Jugendclubs seien bis zum Ende der Ferien nicht zugänglich.

Bürgermeister Frank Menikheim lobte in diesem Zusammenhang ausdrücklich das außergewöhnliche Engagement von Alfons Hönig und Verena Hofmann in Zeiten von Corona, was die Räte mit Beifall quittierten. Und auch die Zusammenarbeit mit dem Landratsamt in Person von Dr. Christoph Schauder sei gut und habe sich bewährt.

Die Räte nahmen diese Mitteilungen zur Kenntnis. ktm