Niederstetten

Niederstettener Gemeinderat Gremium fordert hartnäckig öffentliche Stellungnahme Heike Nabers zu strittigen Themen

Bürgermeisterin räumt Unterschrift ein

Archivartikel

Erstmals hat Bürgermeisterin Heike Naber in öffentlicher Gemeinderatssitzung Fehler eingeräumt. Es geht um Kauf- und Vergabedokumente, die sie ohne Ratsmandat unterschrieben hat.

Niederstetten. Das normale Vorgehen nach der Gemeindeordnung/Hauptsatzung ist dies: Ein Projekt kommt auf den gemeinsamen Tisch von Stadtverwaltung und Gemeinderat; es wird diskutiert, abgewogen, die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4776 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00