Niederstetten

Akademie Schloss Kirchberg Hochkarätige Referenten und engagierte Diskussionen bei den zweiten Öko-Marketingtagen

Bioverbände sehen sich in der Verantwortung

Archivartikel

Zwei Tage tauschten sich Vertreter von Verbänden, Handel und Politik auf Schloss Kirchberg über neue Wege der Vermarktung nachhaltig produzierter Nahrung aus. Das Ziel ist 50 Prozent Bio.

Kirchberg. „Wir reden über die Klimakrise, dabei sind wir mittendrin“, machte Charlotte von Bonin (Fridays for Future Stuttgart) zum Auftakt der zweiten Öko-Marketingtage der Akademie Schloss

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4591 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00