Niederstetten

„Bass“ setzt auch bei Treibstoff auf Strom

Archivartikel

Niederstetten.Das Familienunternehmen „Bass“ hat kürzlich zwei E-Ladestationen in Betrieb genommen. Der aktive Beitrag zum Umweltschutz ist Bestandteil der Unternehmensmission des Mittelständlers. Bereits seit 2018 setzt man auf Strom aus erneuerbaren Energien, welcher entsprechend auch in den Ladestationen zum Einsatz kommt. Ladesäulen sind mit dem in Europa üblichen Typ 2-Steckern ausgestattet, die fünf

...

Sie sehen 60% der insgesamt 671 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00