Niederstetten

Gleise werden ertüchtigt

Bahn verbaut rund 6,5 Millionen Euro

Archivartikel

Niederstetten.Die Westfrankenbahn führt vom 9. bis 19. Oktober Arbeiten am Gleisoberbau in Niederstetten durch.

Diese Maßnahme ist Teil eines Oberbauprogramms, das in diesem Jahr Gleisertüchtigungen für Niederstetten, Markelsheim, Klingenberg, Satteldorf und Blaufelden beinhaltet.

Dabei werden insgesamt rund 6,5 Millionen Euro verbaut.

Den Anfang macht Niederstetten, gearbeitet wird bis zum 19. Oktober rund um die Uhr.

Wie immer bei solchen Maßnahmen sind schwere Geräte wie Arbeitszug, Stopfmaschine und Zweiwegebagger im Einsatz, Lärmbelästigungen seien deshalb leider nicht zu vermeiden, so die Westfrankenbahn.

Die Arbeiten haben auch Auswirkungen auf den Fahrplan.

Einzelne Züge werden durch Busse ersetzt. wfb