Niederstetten

Besitzer war zu laut

Aufzuchtanlage für Hanf entdeckt

Ochsenfurt.Kurz vor Mitternacht am Samstagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung in einem Wohnblock im Strickleinsweg in Ochsenfurt gemeldet. Der 30-jährige Verursacher ließ die Beamten in seine Wohnung und entschuldigte sich dafür, dass er kurz zuvor laute Musik gehört hatte.

Dann verhielt er sich jedoch äußerst komisch und drehte im Beisein der Beamten die Sicherung für das Licht heraus und warf in der Küche eine Matratze über einen Wäscheständer.

Der Grund dafür war dann auch schnell gefunden. In seiner Küche hatte er unter einem mit einer Rettungsdecke umwickelten Wäscheständer eine Hanfaufzuchtanlage mit zwei UV-Strahlern errichtet, die er mit seiner Aktion vor den Beamten verheimlichen wollte.

Die Aufzuchtanlage und die kleinen Hanfpflanzen wurden von den Polizeibeamten sichergestellt.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.