Neckar-Odenwald

Bürgermeisterwahl

Zweiter Wahlgang muss entscheiden

Archivartikel

Großrinderfeld.Bei der Bürgermeisterwahl in Großrinderfeld hat es am Sonntag noch keinen Sieger gegeben. Von den angetretenen vier Kandidaten erreichte keiner die absolute Mehrheit. Deshalb muss ein zweiter Wahlgang am Sonntag, 10. November, die endgültige Entscheidung darüber bringen, wer der Nachfolger von Anette Schmidt wird, die seit September im Rathaus der Kreisstadt Tauberbischofsheim auf dem

...

Sie sehen 41% der insgesamt 974 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema