Neckar-Odenwald

Burgfestspiele Jagsthausen Welturaufführung ist am Samstag, 10. Juni / Stück mit skurril-witzigen Handlungen

Zehn Mal "Die Analphabetin, die rechnen konnte"

Archivartikel

Jagsthausen."Die Analphabetin, die rechnen konnte" ist der zweite Bestseller des schwedischen Erfolgsautors Jonas Jonasson, der bei den Burgfestspielen Jagsthausen aufgeführt wird.

Die Bühnenadaption aus der Feder von Axel Schneider, Künstlerischer Leiter der Burgfestspiele, ist zugleich die Welturaufführung des Romans. Schneider umreißt ihn in wenigen Worten als ein "versöhnliches Märchen, das

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2247 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema